Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    resetmymind

    - mehr Freunde


http://myblog.de/aggressive.malfunction

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aggressives Nichtfunktionieren

So. Sommer Ende. Was mach ich jetzt mit meiner Zeit? Wenn ich mich der Welt ent-trinken kann? Wenn das Delirium kein weiterer Ausweg aus der Realität ist? Letzer Freitag war wegweisend. Oder wegzerreissend. Ich saß im Zug, wieder nüchtern, und hatte einen Drang. Einen derart zwingenden, alles andere ausblendenden, aggressiven Drang. Auf einmal war mir alles so klar...so..logisch? Suizid. Ganz einfach. Es war das Logischste und Beste. Wieso auch nicht? Ich war alleine, vielleicht hätte es als Unfall ausgesehen? Aber...irgendwie hab ichs bekämpft. Irgendwie wusste ich,trotz allem, dass das Ableben keine spontane Idee sein sollte...auch wenn es so passend gewesen wäre. Aber das war vorbei. Ich schiebe es einfach auf...das Wetter? Die Jahreszeit? Schwachsinn. Scheiße. Ich weiß,dass es einfach an mir liegt. Dass ich dieses Denken niemals ganz aufgeben werden kann. Werden will. Weils einfach wichtig ist, dass diese Phasen dasind. Diese Phasen, die keine sind, weil ichs immer mit mir herumschleppe. Weil ich dieses Denken immer hatte. Und immer haben werde. Weil ich mich gern darin verliere. In der Herbstmelancholie, die jahreszeitunabhängig ist. In der Menschenverachtung, die ich mir eigentlich nicht leisten kann. In dem Überheblichkeitsgefühl, dass sich in meinem elendigen Verhalten vollends verliert. "Beyond the Pale, everythings black, no turning back..." -Marilyn Manson, If i was your Vampire
19.9.10 21:13
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung