Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    resetmymind

    - mehr Freunde


http://myblog.de/aggressive.malfunction

Gratis bloggen bei
myblog.de





Scheiße.

>Ja, ich weiß, vielversprechender Titel. Ist er eigtentlich nicht. Wirklich nicht. Er könnte nicht weniger vielversprechend sein, als ers ist. Genaugenommen nur eine Situationsinformation, dass ich weiß, dass ich noch nicht tot bin, sondern noch lebe. Das merke ich woran? Genau, am stechenden Kopfschmerz, der, sobald ich aus dem Bett aufstehe, eintrifft, an der niederschmetternden Wust an Gedanken, die mich schlagartig trifft, als ich langsam wachwerde und mir den kommenden Tag vor Augen führe, an der schrecklichen Scheißangst vor dem, was kommen wird, was unvermeidbar ist, was unausweichlich ist. Und dann dieses leise Aufblitzen der Hoffnung. Der Hoffnung, dass nicht alles so ausweglos und dunkel und traurig ist. Dass es einen Weg, eine Möglichkeit gibt, rauszukommen. Irgendwie, glücklich sein. Sich meine ekelhafte Gedankenwelt zu zerschlagen, und frei zu kommen, neu zu beginnen. Aber wenn ich diesen Hoffnungsschimmer sehe, darauf losstürme, schreiend, weil ich auf diesen Befreiungsschlag zu warten scheine, dann geht eine Falltüre auf, und ich stürze tiefer, als ich jemals war. Und ich warte auf den Aufprall. Noch.
14.6.10 07:32
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung